27. August 2017

Das TERRA-UNICA-Reiseprogramm 2018


Es ist geschafft: Alle Reisen für 2018 sind nun auf der TERRA-UNICA-Internetseite eingestellt:
www.terra-unica.de

Liebe Reisefreunde,
Das Programm 2018 ist vielseitig, und ich denke, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ich freue mich schon, Sie/euch bald (wieder) als Gäste begrüßen zu können. Ein wichtiger Hinweis: Bitte die Anmeldezeiten beachten, denn es ist nun schon mehrfach passiert, dass eine Reise nicht stattfinden konnte, weil sich einige Kunden zu spät gemeldet haben. Teilweise liegen die Fristen aus organisatorischen Gründen sehr lange vor dem Reiseanfang. Wer sich für eine Tour interessiert, aber noch nicht fest zusagen kann, der lasse sich bitte unverbindlich vormerken, dann bleiben wir in Kontakt!
Herzliche Grüße 
Ulrike Wizisk von TERRA UNICA
Ein kleiner Überblick über 2018:

Im Februar ist wieder die OrniReise nach Südafrika geplant ("Vögel im Land der Zulu"), die in die Region Kwazulu-Natal im Osten des Landes führt. Wir erkunden die afroalpinen Habitate und die mittleren Höhen der Drakensberge, subtropische Wälder und die Küstenregion. Wer möchte, kann die Verlängerung Mpumalanga Highveld und Krüger Park buchen. In 2017 haben wir während dieser Reisen zusammen über 400 Vogelarten gesehen, darunter etliche Besonderheiten! Bei den großen afrikanischen Säugetieren waren wir auch erfolgreich und konnten nicht nur die "Big Five" auf unsere Beobachtungsliste setzen.   Anmeldeschluss: 31.10.2017 !!!!!

Olivbartvogel (Cryptolybia olivacea woodwardi; "Woodward’s Barbet") 
Alle Fotos in diesem Beitrag: Ulrike Wizisk

Gleich im Anschluss, im März, ist die SafariReise nach Botswana ("Okavango & mehr") angesetzt. Wir wohnen inmitten der unberührten Natur in einem mobilen Camp ohne Zäune und Torschlusszeiten. Ein eingespieltes Team aus Koch, Camp Manager und Assistenten begleitet uns und kümmert sich um alles - vom Aufbau der Zelte und Bettenmachen bis zum Zubereiten der Mahlzeiten und Bardienst. Die großen afrikanischen Wildtiere („Big Five“ und viel mehr) sind ein zentrales Thema, doch auch die vielfältige Vogelwelt steht im Fokus. Für Fotografen ist Botswana mit seinem reichen Wildbestand ein Paradies. Die Reise beginnt an den Viktoriafällen in Simbabwe, dann besuchen wir den Chobe National Park, den Nxai Pan National Park und das Khwai-Naturschutzgebiet in Botswana.  Anmeldeschluss: 31.10.2017 !!!!!
Eine Verlängerungsmöglichkeit zu dieser Reise führt nach Südafrika: "Vögel und Pflanzen am Westkap" 


Tiger im Ranthambhore National Park in Indien
Im April/Mai packen wir die Kameraausrüstung wieder ein und es geht nach Indien. Während dieser FotoReise sind wir dem "Tiger auf der Spur" und nutzen die neuen, für Fotografen sehr attraktiven Halbtagessafaris im Ranthambhore National Park, während deren wir uns frei in allen Zonen des Schutzgebiets bewegen dürfen!   Anmeldung unbedingt bis zum 01.12.2017 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Indienreise lässt sich mit einer weiteren FotoReise nach Sri Lanka kombinieren: "Leoparden & mehr". Wir besuchen die Nationalparks Willpattu, Lunugamvehera und Yala und haben nicht nur gute Chancen die Katzen, sondern auch Lippenbären vor die Kamera zu bekommen.
Anmeldeschluss: 15.01.2018

Mohn und Rittersporn in der Dobrudscha (Rumänien)
In der europäischen (Früh-)Sommerzeit (Mai/Juni) bietet TERRA UNICA mehrere Reisen unter dem Motto "Erlebte Landschaft" an. Dabei beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen Aspekten unserer Exkursionsgebiete - von der geologischen Entstehung über die Tier- und Pflanzenwelt bis zur Besiedlung durch den Menschen.
Estland: "Moore, Küsten, Inseln
Anmeldeschluss für diese Reisen: 02.04.2017

Im September steht dann wieder die Vogelbeobachtung im Vordergrund, die OrniReise nach Malawi ("Malawis Vogelwelt") führt uns wieder auf den afrikanischen Kontinent in ein eher weniger bereistes Land. Es liegt zwischen der süd- und der ostafrikanischen Faunenregion und beherbergt über 600 Vogelarten, deutlich über 400 Spezies sind auf der Reise möglich, darunter Raritäten, wie Grünkopfpirol, Spiegelfeinsänger und Thyolobraunschwanz. In den Nationalparks Liwonde und Nyika haben wir zudem exzellente Gelegenheiten das afrikanische Großwild zu beobachten.  Anmeldeschluss 01.06.2018
 
 Alle TERRA-UNICA-Reisen werden von erfahrenen Naturführern begleitet, die im Exkursionsgebiet verwurzelt sind und die aktuellen Beobachtungsbedingungen kennen!

Kommentare:

  1. Da hoffe ich doch, dass insbesondere die Botswana-Reise auch stattfindet, ich bin dabei.
    Herzliche Grüße
    Josef

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Josef, ich bin guter Dinge. Es gibt weitere Interessenten und ich verschicke ja jetzt Infomaterial usw.
    Ich hoffe auch, dass wir uns in Botswana sehen! Es wird sicher eine tolle Reise.

    AntwortenLöschen